user_mobilelogo

 

Wir sind Decay Of Credo (zu Deutsch: Zerfall des Kredos) oder kurz DOC.
Im Spätsommer 2016 haben wir uns in dieser Konstellation zusammengefunden und  beschlossen gemeinsam Musik zu machen. Während Guppy und Johnny schon sehr lange Musik zusammen gemacht haben, ist Lynus „erst“ seit 3 Jahren dabei und Lara kam als Letzte dazu und fing an mit uns zu musizieren, als wir noch mit dem Namen „Chaser Heights“ experimentiert haben.

 

Wir leben und proben in Wuppertal und würden unsere Musik wahrscheinlich am ehesten als Alternative Metal oder Alternative Rock bezeichnen, aber befinden uns noch in unserer musikalischen Findungsphase als Band, weil wir alle aus sehr unterschiedlichen Genres kommen.
So orientieren sich unsere beiden Gitarristen, Johnny und Lynus, vor allem an Grunge und Nu-Metal und unser Schlagzeuger, Guppy, vor allem an Metal Drum Patterns. Auch die Gesangsstimmen innerhalb der Band sind sehr unterschiedlich. Lynus hat eine sehr klassische „dreckige“ Rockstimme und tiefe Screams und Lara kommt aus dem Singer/Songwriter Genre, was in ihrer Stimme gut zu hören ist. Wir bringen unterschiedliche Ideen und Themen ein und finden, dass gerade das unsere Musik so einzigartig und spannend macht.

 

Für den Namen „Decay Of Credo“ haben wir uns entschieden, weil er unter den vielen Ideen, die wir hatten, der Name war, der uns am meisten als Band angesprochen hat und unserer Meinung sehr gut zum Ausdruck bringt, was wir in unserer Musik und vor allem in unseren Texten verarbeiten.
Unsere Musik ist melancholisch und sehr facettenreich. Vom typischen „In die Fresse“-Metal bis zu Rockballaden decken wir alles ab. Das geht gerade deshalb so gut, weil wir so unterschiedlich sind: Unsere Songs leben von Steigerung und Ausbrüchen.